Paranormale Ermittler - Ghosthunter-Team Germany

Fragen & Antworten

Wir beantworten auf dieser Seite einen ausgesuchten Teil an Fragen rund um das Thema Ghosthunting. Wer noch weitere Fragen an uns hat, darf diese gerne über unser Kontaktformular an uns stellen!


FRAGEN UND ANTWORTEN

- WARUM REAGIERT IHR VOR ORT NICHT AUF DIE RÜCKMELDUNGEN?

Ganz einfach, weil wir sie nicht hören. Vor Ort hören wir nur Geräusche und nur vereinzelt Stimmen. Erst bei der Auswertung sind Wörter oder ganze Sätze hörbar. Dieses Phänomen nennt sich „Electronic Voice Phenomenon“ (EVP).

- WARUM WIRD EIN K2-METER VERWENDET?

Das K2 EMF Meter ist ein beliebtes und einfach zu bedienendes Gerät, um Spitzen in der elektromagnetischen Energie zu erkennen. Ein plötzlicher Ausschlag der Multifarben kann auf eine Aktivität oder einen Kommunikationsversuch von Geistern hindeuten. Nach einer ersten Basismessung und dem ausschließen möglicher Störquellen, beginnen wir mit der eigentlichen Untersuchung wobei wir auf Werte achten, die von unserem Basismesswert abweichen. Es ist eine kurze Spitze, ein plötzliches Ausschlagen, auf das wir achten müssen. Oftmals entsteht ein solches elektromagnetisches Feld sehr plötzlich und bewegt sich sogar. Dieses Phänomen ist nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft nicht erklärbar.

- WARUM WIRD EIN AUDIORECORDER VERWENDET?

Unsere Digitalrecorder können sogenannte EVPs einfangen. Dabei handelt es sich um Stimmen, die während der eigentlichen Aufnahme nicht zu hören sind. Erst bei der Wiedergabe der Aufnahme ist dieses Phänomen hörbar.

- WAS SIND EVPS?

EVP steht für „Electronic Voice Phänomenon“, zu Deutsch „Tonbandstimmen“. Dabei handelt es sich um Aufnahmen von Stimmen und Geräuschen, die nicht akustisch mit dem menschlichen Ohr zu hören sind. Sie sind erst beim Abhören der Aufnahmen zu erkennen. Diese Stimmen sind nicht von Personen oder Tieren, die bei solch einer Aufnahme anwesend sind. Zudem entstehen die Stimmen nicht durch Radio oder andere Funkwellen. Der Begriff „Tonbandstimmen“ geht auf den schwedischen Kunstmaler und Opernsänger Friedrich Jürgenson zurück, der 1959 mit seinem Tonbandgerät Aufnahmen von Vogelstimmen anfertigte. Nach mehrmaligem Anhören der Bänder hörte er neben den Vögeln auch Stimmen, welche ihn persönlich ansprachen und Dinge sagten, von denen angeblich nur er selbst wissen konnte. Er widmete sich seit dieser Erfahrung völlig der Erforschung dieses Phänomens.

- WAS SIND COLD SPOTS (KALTE STELLEN)?

Eine kalte Stelle lässt sich direkt durch körperliche Wahrnehmung erfahren, oder aber mit einem geeigneten Messinstrument. In unserem Fall einem Laser-Infrarot-Thermometer. In der Theorie der Geisterjagd entsteht ein Temperatursturz dadurch, dass sich manifestierende Geistwesen Energie aus der Umgebungsluft abziehen, und diese dadurch merklich kälter wird. Es gibt Berichte in welchem selbst im Sommer der Atem vor dem Mund gesehen worden sein soll. Beim Auftreten kalter Stellen sollte man den Raum auf offene Fenster, Zugluft (Ritzen in Fenstern und Türen) sowie weitere Zuleitungen wie zum Beispiel Öffnungen für Kamin, Ofen oder Klimaanlagen untersuchen, um mögliche Fehlerquellen auszuschließen.

- WAS SIND HOT SPOTS (HEISSE STELLEN)?

Als Hot Spot bezeichnet man eine Ansammlung großer paranormaler Aktivität, bezogen auf einen bestimmten Ort oder Stelle.

- WAS SIND ORBS?

Als Orb bezeichnet man die Fotografie eines leuchtenden Partikels. Im esoterischen Kontext wird hier als Erklärung gerne die Anwesenheit von Geistwesen, oder den Seelen Verstorbener vorgebracht. Vielmehr entstehen Orbfotografien jedoch meist in staubigen Umgebungen, oder wenn feine Wasserpartikel in der Luft vorhanden sind, und diese mit Blitzlicht fotografiert werden.

- WAS BEDEUTET DER ENERGIEABFALL BEI AKKUS

Wenn im Betrieb befindliche Akkus und Batterien schlagartig an Spannung einbüßen, kann dies auf eine sich manifestierende paranormale Erscheinung hindeuten. Es gab schon viele paranormale Untersuchungen bei denen plötzlich die Akkus aller technischen Geräte versagten.

- WIE FUNKTIONIERT DAS PORTAL?

Das Portal funktioniert nicht allein, sondern benötigt immer ein zusätzliches Gerät wie beispielsweise die Spirit-Box. Man kann mit dem Portal auch Software wie SCD-1 oder Vocibus, oder Apps wie Echovox nutzen. Im Prinzip wird nur ein weißes Rauschen als eingehendes Audiosignal benötigt. Dieses weiße Rauschen wird durch ein Effektgerät geleitet (Noise Dezimeter II), welches störende Geräusche wieder rausfiltert. Über einen Regler an der Seite können wir bestimmen wie stark das Rauschen reduziert werden soll. Das nun etwas reduzierte Signal wird jetzt in ein weiteres Effektgerät geleitet (Trinity T2-Reverbeffekt). Hier können wir mit verschiedenen Revere-Methoden arbeiten … hier muss man immer etwas experimentieren. Laut Steve Huff – dem Erfinder des Portals – wird hier unser eigentliches Audio-Rohmaterial zu den Stimmen „umgeformt“.

- WARUM DAUERT ES EIGENTLICH IMMER SO LANGE BIS EINE NEUE EPISODE KOMMT?

Ein HOBBY …

Da wir alle „Para Hunters Karlsruhe“ „nur“ als Hobby betreiben, werden die Episoden immer etwas unregelmäßig veröffentlicht. Wir sind alle beruflich SEHR eingebunden. Wir versuchen aber alle 6-8 Wochen eine neue Episode online zu bringen! In jeder Episode stecken viele Stunden Arbeit. Jede Kameraperspektive, jede Tonspur und jedes Foto müssen sorgfältig ausgewertet werden, damit wir nichts übersehen oder überhören. Da kommt schon einiges zusammen … Vom Videoschnitt mal ganz abgesehen. Es gibt Sequenzen die zwar nur 10 Minuten lang sind, uns aber allein in der Auswertung stundenlang beschäftigen.

- WAS KOSTEN EURE DIENSTE?

Wir verlangen für unsere Ermittlungen kein Geld. Wir machen das ganze als Hobby und weil es uns Spaß macht.
Gut möglich, dass es in Zukunft eine Gelegenheit geben wird, eine Spende zu tätigen. An wen oder was diese gehen wird, werden wir dann bekannt geben.

- KANN ICH BEI EUCH MITMACHEN?

Im Augenblick ist unser Team vollzählig, und von daher ist eine Aufnahme bei uns derzeit nicht möglich. Sollten wir Ermittlerinnen / Ermittler suchen, werden wir dies auf unseren Seiten sofort veröffentlichen.
Als Gastermittler besteht allerdings diese Chance. Jedoch werden wir diese dann sorgsam auswählen. Grundsätzlich kann jeder als Gast bei einer PU dabei sein, aber nur aus Spaß an der Freude sollte das nicht geschehen. Es sollte schon Interesse an unserer Arbeit und dem Paranormalen geben. Wenn wir diese Möglichkeit anbieten, werden wir euch rechtzeitig informieren.

NICHT jeder Schuss ein Treffer …

Wir bereiten das gesamte Equipment vor, verbringen eine ganze Nacht an einem Untersuchungsort, fahren wieder zurück, setzen uns Stunden um Stunden an die Auswertung … und dann ist nichts zu hören und nichts zu sehen. Passiert! Es ist dann natürlich traurig, aber man kann es nicht erzwingen. Wir sagen immer: „es passiert was passiert“ … und eben DAS macht es aber auch so authentisch. Und da wir keinem finanziellen Erfolgsdruck unterliegen – eben, weil es „nur“ ein Hobby ist – gehört das auch dazu … es MUSS nicht immer etwas passieren 😉 Ganz ehrlich, es wäre auch etwas unrealistisch, wenn jedes Mal die Post abgeht oder? So kommt es, dass einige nicht veröffentlichte Episoden auf einer Backup-Festplatte im Schrank verschwinden …

PrivatLEBEN …

Und natürlich haben wir alle auch noch ein Privatleben, dass neben all dem auch nicht zu kurz kommen darf 😉

Nichts VERPASSEN …

Wer dennoch Angst hat, etwas Wichtiges zu verpassen:

Wir veröffentlichen regelmäßig NEWS auf unserer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/parahunterskarlsruhe.de/

unserem YouTube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCM-mFixhrL4xp9Ne7MtM1rw

oder auf Instagram

https://www.instagram.com/parahunterskarlsruhe/